Über unsere Entstehung und Beendigung der Vereinsarbeit innerhalb der NÖ Berg- und Naturwacht

Nach umfassenden Informationsaustausch und Arbeitsgesprächen (April-Juni 2014) mit Vertretern der Landesleitung der NÖ Berg- und Naturwacht wurde für die neuzugründende Gruppe in Hainburg durch den 2. Landesleiter Karl Lenk wie folgt vorgegeben:

  • Die Gruppe solle sich als Ortseinsatzleitung Hainburg bezeichnen; einen Ortseinsatzleiter, einen Schriftführer und einen Kassier gegenüber der Landesleitung im Gründungsschreiben namhaft machen.

Mit Schreiben vom 11.6. wurde der Landesleitung dann formell die Gründung der Ortseinsatzleitung Hainburg unter Ausweisung der drei Gründungsmitglieder, die auch die Funktionsträger sind, mitgeteilt (siehe Dokument).

Aufgrund der Empfehlung des 2. Landesleiters Lenk, der am 11.7. vorausgefüllte Vereinstatuten lautend auf „Niederösterreichische Berg- und Naturwacht Ortseinsatzleitung Hainburg“ für die Zweigvereinsgründung übermittelte, wurde dann bei der zuständigen Vereinsbehörde der eigenständige Verein angemeldet (→ Faksimile des Statutenentwurfes der Landesleitung der NÖ Berg- und Naturwacht).

Somit wurde die Niederösterreichische Berg- und Naturwacht Ortseinsatzleitung Hainburg mit Rechtswirksamkeit vom 17.7.2014 ein Zweigverein mit eigener Rechtspersönlichkeit. Er trägt die ZVR-Nr.: 998227233. (siehe Vereinsregisterauszug). Die Landesleitung der NÖ Berg- und Naturwacht, vertreten durch Karl Lenk teilte nach Übermittlung des Vereinsregisterauszuges am 24.7. dem Ortseinsatzleiter wie folgt mit: ‚willkommen im „Club“, in dem nur Profis versammelt sind‘ (siehe  Faksimlie der e-Mail).

∼∼∼

Auf Grund dessen, daß sich das Gemeindegebiet von Hainburg auch über Bereiche nördlich des Donauufers erstreckt (Nationalpark Donau Auen), wurde nach einer Übereinkunft mit dem Bezirksleiter der NÖ Berg- und Naturwacht Gänserndorf, Rudi Machacek die Abtretung des Gemeindegebietes von Engelharstetten an uns vereinbart. Zur Gemeinde Engelhartstetten gehören die Katastralgemeinden Loimersdorf, Schloßhof, Groißenbrunn, Markthof und Stopfenreuth.

Die Schwerpunkte in unserer Arbeit liegen im Natur-, Umwelt-, Gewässer-, Feldschutz, der Ersten Hilfe-Leistung sowie der Bergung herrenloser oder verletzter Tiere.

NÖ Berg- und Naturwacht Ortseinsatzleitung Hainburg

Die Gründungsmitglieder und Organe der Ortseinsatzleitung Hainburg, folglich des Vereines:
Niederösterreichische Berg- und Naturwacht Ortseinsatzleitung Hainburg

Obmann Walter Glöckel – Schriftführerin Michaela Tittlies – Kassier Ing. Andreas Hruschka

∼∼∼

Update:

Mit einstimmigen Vorstandsbeschluß wurden wegen Ereignissen, die insbesondere im Zusammenhang mit den Funktionären Lenk und Friedl stehen, alle Tätigkeiten des gesamten Zweigvereines eingestellt; der Zweigverein mittlereile freiwillig aufgelöst. Sowohl der Vorstand des Zweigvereines als auch die Mitglieder haben den Entschluß gefaßt innerhalb einer neuen Organisation ihre erfolgreiche Arbeit fortzusetzen. So kam es zur Gründung der NÖ Umweltwacht, die sich auf ihren Besuch freut!