Tag Archive for Hainburg

Gewässerschutzaktion am Donauufer in Hainburg

Gewässerschutz Donau in Hainburg | Foto: Berg-und-Naturwacht.org

Am heutigen Tage wurde zum Zwecke des Gewässerschutzes im Rahmen des Streifendienstes ein Abschnitt des Donauufers in Hainburg, innerhalb des Natura 2000 Schutzgebietes (FFH Außengrenze) von Abfällen und Unrat gesäubert. Die genaue Örtlichkeit kann unserer Übersichtskarte entnommen werden¹.

Hirschkäfer – Lucanus cervus

Hirschkäfer - Lucanus cervus | Foto: Berg-und-Naturwacht.org

Die Wahrnehmung eines Hirschkäfers (Lucanus cervus), einem Männchen, auf unserem Parkplatz in Hainburg an der Donau, nehmen wir zum Anlaß um einige Informationen im Zusammenhang mit seinem Status aus der Sicht des Naturschutzes zu vermitteln. Der Hirschkäfer gehört zur Gruppe der wirbellosen Tiere, der Gliederfüßler. Er ist ein Insekt.

Junges Verkehrsopfer geborgen

Opfer des Straßenverkehrs | Foto: Berg-und-Naturwacht.org

Bei teilweiser feuchter oder nasser Fahrbahn, können plötzliche Lenk- oder Bremsmanöver verheerende Folgen haben … Im Rahmen unseres Streifendienstes haben wir am 25.6. um 20:50 Uhr auf der Bundesstraße 9 im Gemeindegebiet von Hainburg, nächst Str.KM 41,3 erneut ein offensichtliches Opfer eines Verkehrsunfalls geborgen und zur Tierkörper-Sammelstelle nach Hainburg gebracht. Die junge Katze lag bereits…

Hainburg: illegale „Abfallsammler“ auf frischer Tat ertappt

eine illegale Abfallsammlung wurde von der Berg- und Naturwacht gestoppt | Foto: Berg-und-Naturwacht.org

Am heutigen Tag gegen 8:30 Uhr konnten wir während unseres Streifendienstes Angehörige einer sogenannten Müllbrigade bei einer Sammelaktion auf frischer Tat ertappen. Im Stadtgebiet von Hainburg waren die drei Frauen mit Kleinwagen und Anhänger unterwegs, klingelten in der Babenbergerstraße bei Wohnhäusern und fragten nach Gegenständen, die von ihren Besitzern nicht mehr gebraucht würden.

Fragwürdiger Eintrag in die Donau

fragwürdiger Eintrag in die Donau im Grenzgebiet | Foto: Berg-und-Naturwacht.org

Die Ansicht der Einleitungsstelle vom heimischen Donauufer (Hainburg) aus Im Zuge unseres Streifendienstes haben wir erstmals am Samstag nachmittag die Einleitung einer Flüssigkeit in die Donau auf dem Staatsgebiet der Slowakei vom heimischen Donauufer aus, wahrnehmen können. Am darauffolgenden Vormittag konnten wir mit Teleobjektiv feststellen, daß diese mittels eines großen Schlauches erfolgt. Die Einleitung