Irreführende & unbewilligte Werbetafel im Grünland wird entfernt

Auf der Landesstraße 2024, der Thebnerstraße im Gemeindegebiet, außerhalb des Ortsgebietes¹ von Hainburg, befindet sich seit Jahren eine großflächige Werbetafel für einen gastronomischen Betrieb. Die massiv gefertigte Werbekonstruktion mit den Maßen von ~2,3m Höhe und ~1,5m Breite soll den vorbeifahrenden Touristen den Besuch des etwa 600m entfernt liegenden Gasthauses schmackhaft machen. Die Werbung wurde direkt am internationalen Radweg von und nach Bratislava positioniert.

irreführende und nicht bewilligte Werbetafel | Foto: Berg-und-Naturwacht.org

Jetzt einmal abgesehen davon, daß die Errichtung einer solchen Werbetafel Bewilligungspflichten nach dem NÖ Naturschutzgesetz und der Straßenverkehrsordnung unterliegt, (§ 7 Abs.1 Zif. 3 NÖ NSchG 2000 sowie § 82 Abs. 1 StVO) und diese laut Angaben der Bezirkshauptmannschaft Bruck/Leitha nicht existieren, auch nicht erteilt werden, verstarb der Lokalbetreiber und -inhaber im November des vergangenen Jahres.

Seit Beginn der Radsaison ließ sich daher immer wieder die Wahrnehmung machen, daß Touristen vor den verschlossenen Toren des ehemaligen Gasthauses standen und dies verständlicherweise Unmut bei ihnen hervorrief.

In unserem ersten Arbeitsgespräch mit Stadtamtsdirektor Erich Rieder legten wir diesen Sachverhalt dar. Sofort sagte der Amtsleiter die Entfernung der Werbung für diesen Wochenverlauf zu.

Für diese rasche Reaktion seitens der Stadtverwaltung danken wir im Sinne des Naturschutzes, aber auch des Tourismus!

¹ Der Bereich einer Gemeinde innerhalb der Beschildung Ortstafel und Ortsende